Letzte Aktualisierung: 23.11.2006

An- und Abmeldung zur Retriever-Mailing-Liste

Aufgrund einer Reihe von Missbräuchen v. a.durch "Spam-Versender" ist eine persönliche Identifizierung des Anmelders erforderlich. Die "reale Existenz" des Neuanmelders wird vor der Aufnahme überprüft. Eine anonyme Teilnahme ist also nicht möglich. Näheres siehe unten.

Wie werde ich Teilnehmer?

Klicken Sie dazu auf den untenstehenden Link. Auf dem dann erscheinenden Formular tragen Sie sich unter "Abonnieren von RML" mit Ihrer E-Mail-Adresse und einem selbst gewählten Passwort ein. Sie bekommen anschließend eine Bestätigungsmail in Ihre Mailbox mit weiteren Einzelheiten.

Die Seite lautet: https://www.er-systems.de/mailman/listinfo/rml

Alternativ können Sie auch eine E-Mail an die Adresse des  Listen-Servers  schicken:

wobei Sie in die Betreff-Zeile lediglich das folgende Wort schreiben:

subscribe

Details zu weiteren Kommandos (Digest-Modus etc.) erhalten Sie durch eine Email an die o.g. Adresse mit dem Wort help in der Betreff-Zeile.

Nach dem Absenden der E-Mail kommt zunächst innerhalb von wenigen Minuten eine automatische Anmeldebestätigung des Listenservers. Außerdem (normalerweise innerhalb von 24 Stunden) erhalten Sie eine ausführliche deutsche Mail mit technischen Hinweisen zur Nutzung der Liste und der "Listen-Netiquette". Diese Mail müssen Sie sorgfältig lesen und in der dort beschriebenen Weise beantworten. Erst wenn Sie das getan haben, wird Ihr Listen-Abonnement freigeschaltet, gewöhnlich innerhalb 24 Stunden. Aufgrund einer Reihe von Missbräuchen der Liste, insbesondere durch kommerzielle Spam-Versender, können nur noch Personen aufgenommen werden, die durch eine überprüfbare Angabe ihrer Anschrift incl. Tel.-Nummer ihre "reale Existenz" nachweisen. Wessen Tel.-Nummer nicht im Telefonbuch steht, muss seine reale Existenz auf eine andere Art nachweisen. Dies ist in der genannten Mail genauer erklärt. 

Mögliche Probleme bei der Anmeldung

Einige Mailprogramme verschicken standardmäßig HTML-oder RTF-codierte Mails, ohne gleichzeitig noch reine Textversionen beizufügen. Solche Mails können von älteren E-Mail-Programmen nicht gelesen und von unserem Programm "Mailman", das die Listenmails verteilt, nicht korrekt verstanden werden. Wer also an der Liste teilnehmen will, muss seinem Mailprogramm evtl. beibringen, dass es nicht bzw. nicht nur codierte Mails verschicken darf! Einige Programme hängen eine digitale Signatur an die Mail an, die auch dazu führt, dass die Mail von Mailman nicht verteilt wird. Bitte ggf. also die digitale Signatur abschalten.

Wenn Sie nicht klarkommen, schicken Sie eine Anfrage an den Listenverantwortlichen. Als letzten Rettungsanker können Sie auch ein Fax (0641/9919904) schicken und darin Ihr Problem schildern oder sie können schließlich den Listenverantwortlichen anrufen: 07651 972 9286.

nach oben


Ich möchte eigentlich wieder raus aus dieser Mailing-Liste - aber wie?

Ganz einfach!

Wieder eine E-Mail schreiben mit dem Betreff:

unsubscribe <Passwort>

gerichtet an die o.g. Adresse des  Listen-Servers  schicken.

Statt <Passwort> muss das bei der Anmeldung zugeteilte bzw. später gewählte Passwort eingesetzt werden. Eine erfolgreiche Abmeldung wird Ihnen vom Server bestätigt. Alternativ können Sie die Abmeldung (permanent oder vorübergehend) auch auf der Listenhomepage durchführen, deren Adresse Sie auch in den Kopfzeilen einer jeden Listenmail finden:
https://www.r-m-l.de/mailman/listinfo/rml

nach oben


OK, ich bin Teilnehmer, aber wie veröffentliche ich jetzt einen Brief?

Bitte lesen Sie zuerst die Informationen, die Ihnen nach der Anmeldung zugeschickt werden. Beiträge zur Veröffentlichung im Forum (d. h. zur Verteilung an alle Teilnehmer) müssen Sie dann an die Adresse der RML schicken:  Mailingliste. Vor einer Teilnahme an Diskussionen sollte man sich aber zunächst in der Liste vorstellen.

Achtung: Briefe von Personen, die sich nicht zuvor angemeldet haben, werden zurückgewiesen und nicht verteilt!

nach oben

Impressum